Technologie- ein Wahnsinns FeldTechnologie- ein Wahnsinns Feld


über mich

Technologie- ein Wahnsinns Feld

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch etwas über Technologie erzählen. Ein Leben ohne Technologie ist kaum vorstellbar. Smartphones, Tablets und diverse Displays, auf die wir täglich starren, sind nur einige Beispiele der Ausprägung der Technologie. Gleichzeitig finde ich es sehr beeindruckend, welche technologischen Möglichkeiten es gibt und welche Vorteile diese bieten. Ohne diverse technologische Einrichtungen würden viele Dinge nicht auf die Art funktionieren, wie sie es heutzutage tun. meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen möchte ich gerne mit Euch teilen und Euch davon berichten, damit auch Ihr auf dem neuesten Stand der Technologieentwicklung und des technologischen Fortschrittes seid. Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen. Du möchtest mehr über Technologie erfahren? Besuche meinen Blog und sieh dich um.

Archiv

letzte Posts

Fokussierrohre für eine optimalen Schneidleistung
16 April 2019

Mit dem richtigen Druck und einer hohen Austrittsg

Handy Reparatur
17 Januar 2018

In der heutigen Welt gibt es nur noch wenige Mensc

Cloud Services - ein kurzer Überblick
12 Dezember 2017

Innerhalb der letzten Jahre fällt in einschlägigen

Solaranlagen - die Energie der Sonne nutzen
6 November 2017

Vier verschiedene Typen solcher Anlagen können unt

Die Gasmotoren als weitere umweltfreundliche Alternativen für eine emissionsfreie Zukunft
24 Oktober 2017

Die durch die "Dieselaffäre" ausgelöste Diskussion

Fokussierrohre für eine optimalen Schneidleistung

Mit dem richtigen Druck und einer hohen Austrittsgeschwindigkeit eignet sich Wasser hervorragend als Schneidewerkzeug für harte Materialien und temperaturempfindliche Stoffe wie Stein, Metalle, Keramik, Leder, Glas oder Verbundwerkstoffe. Für diesen Zweck wurde die Methode des Abrasiv-Wasserstrahlschneidens entwickelt, wo mithilfe von sogenannten Reinwasserdüsen ein bis zu 0,4 mm dicker Strahl erzeugt wird, der anschließend in einer Mischkammer Unterdruck verursacht und das Abrasiv durch deren Öffnung ansaugt.

An dieser Stelle sind Fokussierrohre der HAPRO Technik Gesellschaft m.b.H. von entscheidender Funktion. Sie sind längliche, bis zu 10 cm lange, schmale Röhrchen die an einer Seite spitz zulaufen. Die Fokussierrohre werden dazu geschaltet, um den Durchmesser des Wasserstrahls auf eine Dicke von ca. 1 mm zu zentrieren. Dadurch ist es möglich, sehr genau und leistungsstark die nötigen Werkstoffe zu zerschneiden. Von der Qualität der Rohre hängt daher ab, wie hoch die Präzision und die Geschwindigkeit des Schnitts letztendlich wird.  Gleichzeitig müssen die Rohre und Düsen aber auch den hohen Druck des Wassers von bis zu 6.200 bar und die hohen Austrittsgeschwindigkeiten von etwa 1000 Meter pro Sekunde aushalten. Die Standzeit kann aber ebenso je nach Abrasivmittel, Korngröße und Förderleistung variieren.   

Da auch das Abrasiv durch die Erosion belastend auf Metall einwirkt, muss ein Fokussierrohr strapazierfähig sein, also sehr verschleißfest. Dafür werden zur Herstellung spezielle Hartmetalle benötigt wie zum Beispiel Wolframkarbid oder Kobalt. Diese Metalle sind äußerst beständig und führen zu genauen Schnitten, konstant über einen langen Zeitraum von teilweise bis zu 80 Stunden. Hohe Standzeiten sind praktisch, da so auch Ressourcen eingespart werden können und weniger Fokussierrohre vonnöten sind, was auch mit einer erheblichen Kosteneinsparung einhergeht. Es ist daher sinnvoll, in qualitativ hochwertige Fokussierrohre zu investieren, auch wenn diese natürlich teurer sind. Da sie aber über eine längere Funktionsdauer verfügen, ist die Anschaffung letztendlich auch finanziell eine lohnenswerte Angelegenheit. Entscheidend ist aber auch die Wahl des Abrasivmittels. Eine nicht toxische Variante, die wenige Körner verursacht und so keine oder geringe Verstopfung verursacht, ist dabei sinnvoll.  Um zusätzlich eine längere Standzeit zu erreichen, empfehlen sich extra konzipierte Filter, die Partikel, welche sonst auf die Düsen prallen und sie schädigen würden, vorher auffangen. Dadurch wird zwar die Leistung etwas, aber nicht übermäßig vermindert. 

Beim Kauf von Fokussierrohren ist außerdem darauf zu achten, welches Modell jeweils benötigt wird. Unterschiede im Außen- und Innendurchmesser und damit in der Durchlaufgeschwindigkeit sind vielfältig gegeben und beeinflussen natürlich das Ergebnis. Der Innendurchmesser kann beispielsweise zwischen 0,08 mm und 0,35 mm variieren. Auch was die Längen angeht sind unterschiedliche Exemplare erhältlich. Je nach Anwendungsfeld kann also eine optimale Lösung für den Verbraucher gefunden werden.